Forschung/ Projekte

HAUPTPROJEKT:

Zusammen mit der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. streben wir durch das Angebot kostenloser Spezial-Sprechstunden in Bayern den Aufbau einer flächendeckenden Versorgungsstruktur für PatientInnen mit Tumor-Fatigue an. Nach erfolgreicher Pilotphase (Beginn September 2013, Sprechstunde Nürnberg) befinden wir uns jetzt in der Ausbaustufe 1: Seit Januar 2015 werden -ebenfalls unter dem Dach der BKG e.V. – zusätzlich zu Nürnberg kostenlose Tumor-Fatigue-Sprechstunden in den Psychosozialen Krebsberatungsstellen München (in Kooperation mit dem Tumorzentrum München), Bayreuth und Kempten angeboten sowie durch eine externe Kooperationspartnerin im Facharztzentrum Fürstenfeldbruck. 5 weitere Standorte (Ausbaustufe 2) sind in Vorbereitung. An dem wissenschaftlich begleiteten Projekt verantwortlich beteiligt sind:

  • Gesamtprojektleitung: Dipl.Psych. Markus Besseler (Bayerische Krebsgesellschaft e.V., München)
  • Wissenschaftliche  und fachliche Leitung (Gesamtprojekt): Dr. Irene Fischer (Institut f. Tumor-Fatigue-Forschung)
  • Wissenschaftlicher Kooperationspartner und Studienleitung in der Ausbaustufe 2: Prof. Dr. Michael Koller, Zentrum für klinische Studien, Universitätsklinikum Regensburg
  • Fachliche Beratung: PD Dr. med. Jens-Ulrich Rüffer und Prof. Dr. med. Manfred Heim (Deutsche Fatigue Gesellschaft, Köln; Gesundheitszentrum Bodensee, CH-Güttingen)
  • Statistische Beratung: Prof. Dr. rer. pol. Konrad Fischer (Technische Hochschule Nürnberg)

Weiteres zu diesem Projekt finden Sie auf der Website der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V.,  im Newsletter (Dezember 2014) ) und hier die Informationen zum Hintergrund.

WEITERE PROJEKTE:

  • Externe wissenschaftliche Evaluation der Sprechstunden (abgeschlossen, Ergebnisse publiziert )
  • Befragung von Selbsthilfegruppenleitern zum Thema: Tumor-Fatigue-Sprechstunde der BKG e.V.: Mögliche Hinderungsgründe für die Inanspruchnahme aus Sicht von Selbsthilfegruppenleitern (abgeschlossen, Ergebnis publiziert)
  • Mögliche Einflussfaktoren und deren Bedeutung für die Ausprägung der Tumor-Fatigue – Eine vergleichende Analyse anamnestisch erhobener Daten (in der Auswertungsphase)

Einen Überblick über die bisherigen Veröffentlichungen finden Sie unter „Über mich“ im Bereich Veröffentlichungen und Vorträge/ Fortbildungen.